AGB

Im Bereich Stockcar-selberfahren gelten folgende zusätzliche Geschäftsbedingungen:

§1. Verbindliche Buchung

Die verbindliche Anmeldung beinhaltet eine gegenseitige Übereinkunft an welchem
konkreten Termin an ein Stockcar-fahren teilgenommen wird. Mit dieser Übereinkunft
entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen dem Bucher und Stunts-duda. Verträge
zwischen Stunts-duda und dem Kunden kommen grundsätzlich erst mit der
ausdrücklichen Annahme durch Stunts-duda zustande.
Bei Gutscheineinlösung ist die Angabe der Gutscheinnummer vor Ort für
eine Gültigkeitsprüfung erforderlich, ungeprüfte Gutscheine werden an
Veranstaltungstagen nicht angenommen. Gutscheine von Drittanbietern, können
nur auf den Portalen der jeweiligen Anbieter eingelöst werden.

§2. Abbruch von Veranstaltungen/Teilnehmerausschluss und damit verbundene
Rückerstattungen

§ 2.1. Abbruch der Teilnahme von Teilnehmern an der Veranstaltung weil
Teilnehmer alkoholisiert oder anderweitig entsprechend fahruntüchtig zum
Veranstaltungstermin erscheinen.

Grundsätzlich gilt für alle Teilnehmer absolutes Alkoholverbot, das heißt der
Blutalkoholwert muss 0,0 Promille sein. Das gleiche gilt für
fahrtüchtigkeitseinschränkende Medikamente und Rauschmittel, Wird durch das
Stunts-duda Personal festgestellt, dass eine Fahruntüchtigkeit vorliegt
wie z.B. Atemalkohol oder stark auffälliges Verhalten, wird der betreffende
Teilnehmer ohne Kostenrückerstattung von der Weiterführung
der Veranstaltung ausgeschlossen.

§ 2.2. Abbruch der Teilnahme von der Veranstaltung wegen Nichtbefolgung von
Traineranweisungen die der Sicherheit der / des Teilnehmers dienen

Werden Traineranweisungen nicht befolgt, so hat die Rennleitung/Stunts-duda
jederzeit die Möglichkeit betreffende Teilnehmer auszuschließen, um andere
Teilnehmer nicht in Ihrem Erlebnis einzuschränken.
Bei Ausschluss von Teilnehmern aus der Veranstaltung wegen Nichtbefolgung
von Traineranweisungen gibt es keine Kostenrückerstattung.
§ 2.3. Selten auftretende Ausnahmefälle

Sollte ein Teilnehmer trotz aller Bemühungen z.B. aus körperlichen Gründen etc.
nicht in der Lage sein, das Fahrzeug sicher führen zu können, kann aus
Rücksicht gegenüber weiterer Tourteilnehmer ein Ausschluss erfolgen.
Eine Rückerstattung der Teilnehmergebühr ist aufgrund entstandener Kosten
nicht möglich.
§ 3. Rücktritt

§ 3.1 Rücktritt kundenseitig (Teilnehmer)

Bei Stornierung oder Rücktritt von verbindlichen Buchungen, Erlebnis-Ticket sind die

Stornogebühren = 100%

§ 3.2 Rücktritt des Veranstalters am Veranstaltungstag

Ein kurzfristiger Rücktritt des Veranstalters kann erfolgen bei: Unwetter,
höherer Gewalt.

§ 3.3 Rücktritt des Veranstalters im Vorfeld der Veranstaltung

Ein Rücktritt des Veranstalters kann im Vorfeld der Veranstaltung erfolgen bei
Ausfall von erforderlichem Personal oder Technik.
Dem Einlöser wird kostenfrei ein Ausweichtermin angeboten oder die Einlösung
zu einem anderen Termin innerhalb des laufenden Kalenderjahres ermöglicht.
Bemerkung zu §3: Die angebotene Stock Car Rennen sind nicht zu vergleichen mit
einem Fahrgeschäft mit Dauernutzung innerhalb festgelegter Zeiten.
Alle Rennen, werden immer individuell mit Kostenaufwand organisiert. Um dieses
außergewöhnliche Erlebnis dauerhaft anbieten zu können und auch die Gewährleistung
für Gutscheineinlösungen geben zu können, unterliegen Rennen- Planungen aber auch
die Regelungen bei Rücktritten immer einer notwendigen Wirtschaftlichkeit.

§ 4. Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen dürfen stehende Fahrzeuge nicht gerammt werden und auch
nicht in den Bereich der Türen gerammt werden.
Das Tragen eines Helmes ist beim Stockcar-selberfahren Pflicht.

§ 5. Kleidung

Kleidung die ggf.schmutzig werden darf-ggf.Regenkleidung bitte mitbringen.
Helm wenn vorhanden, kann auch gestellt werden.

§ 6. Besucher

Besucher sind nur geduldet, Anweisung durch Stunts-duda sind unbedingt folgezuleisten.
Die Sicht für Besucher ist eingeschränkt.

§ 7. Fotos und Videos

Fotos sind nach dem Rennen gestattet, Videos dürfen nicht gemacht werden.

§ 8. Haftungsverzicht

Haftungsverzicht ist Bestandteil der Ergänzung der AGB Stunts-duda und wird vor Ort vor
Beginn der Rennen gelesen und unterzeichnet: